„IDM 2010“ oder Iron Warrior ein mal anders…

Veröffentlicht von Oliver am

Der „Iron Warrior“ rief nach Hamburg… und die Berliner Teams „Achilles“ und „Alliance/Budokan“, das „10th Planet“- Team Hamburg und einige andere Teams und Einzel-Starter starteten am Samstag im Dojo des Polizeisportvereins Hamburg.

Wir sind mit 5 Jungs angetreten…kein Punkte, kein Zeitlimit…

Patrick & Phillip gaben ihr Grappling Debüt (bis 70 kg) gegen die Berliner Submission-Maschine Andrej Zwetzig. Soweit ich mich erinnern kann, hat von uns noch nie einer gegen Ihn gewonnen und so wares auch diesmal 😉 Sei es drum => am Ende 2. Platz für Phillip, 3. Platz für Patrick. 

Darius (bis 75 kg) konnte nach einem guten Start in den Kampf die Triangle von Oleg (Team Achilles) nicht mehr verteidigen. Kopf hoch Junge, das bekommen wir noch hin…auch hier 3. Platz für Darius.

Dennis (bis 85kg) starte das erste Mal seit 2 Jahren, schüttelte den „Grappling-Rost“ aber zügig ab und lieferte sich schöne Kämpfe gegen die „starken“ Jungs und kam auf den 3. Platz .

Sergej (bis 100 kg) kämpfte sich leichtfüßig und sehr flexibel durch die angetreten Achilles & 10th Planet Jungs und erkämpfte sich den 1. Platz in der Schwergewichtsklasse. 

Anschließend starten alle noch in der open class im single-KO Modus. Sergey konnte sich trotz „Lospech“ (alle drei Gegener > 85 kg) und einem einstündigen Kamf gegen Jonathan Deudrill bis ins Finale duchsetzen. Kurze Zeit später ging es dann im Finale gegen Nilson Pereira, der fackelte nicht lange und beendete mit einem schönen Armbar aus der Mount das Finale. Glückwunsch an den total entspannten BJJ-Black Belt, der Momentan in Hamburg zu Gast ist.

Fazit: 1 x 1.Platz, 2 x 2. Platz, 3 x 3. Platz… 

iron warrior 2010 idm 

 … und so stehts auf Ground and Pound http://www.groundandpound.de/allgemein/news/ironwarrior-2010-in-hamburg/

Kategorien: News